Willkommen

Mit Stil natürlich Abschied nehmen.
In einem ökologischen Sarg.
Onora, ein bewusster Abschied.

Wir sind Onora

bewusst Leben,
bewusst entscheiden,
auch seinen letzten Zug....

Der Onora-Sarg

Die Antwort auf Ihren Wunsch nach mehr Nachhaltigkeit.
Ein ökologischer Sarg.

From Cradle to Grave

Vollständig biologisch Abbaubar.
100% Natur.

1
1

Produziert aus biologischem Material

Onora-Särge sind aus Biomasse gefertigt. Dieses ökologische Material wurde aus lokalem, organischem Material aus Nebenprodukten, wie etwa Kartoffeln und der saaten-verarbeitenden Industrie hergestellt. Da es sich hierbei um Reststoffe handelt, geraten diese Rohstoffe niemals in Konflikt mit der Nahrungskette.

Schöne Ausstrahlung

Biomasse hat von sich aus bereits eine andere Ausstrahlung als konventioneller Kunststoff. Die ökologischen Särge von Onora sind matt und natürlich. Dies entsteht dadurch, dass der Sarg mit einer leichten Textur versehen wird und durch den Einsatz natürlicher Farbpigmente und Fasern.

Natürliche Festigkeit

Der Sarg wird mithilfe einer Form gefertigt, mit dem Vorteil, dass wenig Material eingesetzt wird.  Die Wanddicke des Sargs beträgt lediglich 4 mm. Dennoch fühlt sich der Sarg stabil und fest an und durch den Einsatz von Verstärkungsrändern und Riffeln, kann der Sarg mindestens 120 kg tragen.

Die richtige Form

Ein Onora-Sarg wird mithilfe einer einzigen Form hergestellt. Die Form des Sargs lässt sich dadurch frei festlegen. Onora hat versucht, ihrem Sarg eine „organische“ Form zu geben, ausgehend von einem Kokon. Mit abgerundeten Ecken und Kurven, ohne gerade Seiten und einem gewölbten Deckel, wird der Sarg zu einer weichen, letzten Ruhestätte.

100% Recycelbar

Das Material, aus dem der Sarg hergestellt ist, wird bei einer Beerdigung, innerhalb eines Zeitraums von 10 Jahren, durch den Boden aufgenommen. Ohne jegliche, schädliche Reste freizusetzen. Bei einer Einäscherung verbrennt der Sarg sauber, wodurch bis zu 75 Prozent an giftigen Gasen weniger freikommen als im Falle traditioneller Särge.

Von der Natur in die Natur

Ausgangspunkt von Onora ist die Entwicklung möglichst nachhaltiger Bestattungsprodukte. Hier macht Onora keine Zugeständnisse. Daher fertigt Onora ihre Särge aus organischem Material aus lokalen Quellen. Das Material stammt aus der Natur und kehrt wieder in die Natur zurück. Dies passt zum natürlichen Aspekt des Todes. Ganz entsprechend der Philosophie: “from Cradle to Grave” (von der Wiege bis zur Bahre).

Was ist Biomasse

Die durch Onora verwendete Biomasse, wird aus lokalem, organischem Restabfall aus Nebenprodukten, wie etwa aus der Kartoffel und der saaten-verarbeitenden Industrie hergestellt. Diese kann in Granulat umgewandelt und anschließend als konventioneller Kunststoff eingesetzt werden (daher die Bezeichnung „Bioplastik“). Das Granulat wird unter hohem Druck in eine Form gefüllt, wonach der Sarg geformt wird. Die Särge sind ohne Schäden kompostierbar und der Boden ist anschließend fruchtbar für eine neue Bewachsung. Alles in Übereinstimmung mit der Philosophie: “from Cradle to Grave” (von der Wiege bis zur Bahre). Der Sarg stammt aus der Natur und kehrt wieder zurück in die Natur.

Weiterlesen über Onora